Mützen

 
Die Mütze macht’s und das mit Recht: Die Zahl derer, die den eigenen Stil, quer durch alle Jahreszeiten, mittels Mütze betonen, wächst. Dass die praktische Kopfbedeckung dabei keine Erfindung unserer Tage ist bestätigt der Blick in die Geschichtsbücher: Schon 1.200 Jahre vor Beginn unserer Zeitrechnung war das Volk der Phryger auf den Gedanken gekommen, sich Beutel aus gegerbten Stierhoden über den Kopf zu stülpen, in der Hoffnung, dass sich die Kraft der Tiere auf die Träger der archaischen Schlumpfmütze übertragen würde.

Kreuz und quer zieht sich die Geschichte der Mütze seit jenen Tagen durch die Jahrhunderte: Galten Mützen in den 1920er- und 30er-Jahren noch als eine typische Kopfbedeckung der Arbeiterklasse, haben die edel verarbeiteten und sorgsam genähten Enkel jener frühen „Batschkapp“ längst einen Kultstatus quer durch alle gesellschaftlichen Schichten erreicht. Wichtig ist dabei in jedem Fall eine präzise Verarbeitung: Voraussetzung für die korrekte Passform auch bei Ihrer Mütze ist hohes handwerkliches Können bei den Näharbeiten und natürlich sind auch Qualitätsware bei den Oberstoffen und die richtige Einlage unerlässlich.

Kurz: Der Mützenkult hat in Europa Tradition. Um herauszufinden welche der vielfältigen Mützen in unserem Angebot am besten geeignet ist, Ihr individuelles Lebensgefühl zu unterstreichen, besuchen Sie uns doch einfach persönlich. Unser Ladengeschäft finden Sie in Speyer, gleich neben dem Altpörtel. Hut Beisel: Gut behütet seit 1951.

Kommentieren